Ein Cannabis-Store mitten in Deutschland?

Ja, ihr habt richtig gelesen! Ein Joint Venture aus Europas führenden Cannabinoid-Unternehmen SynBiotic SE und dem Gastronomie-Riese Enchilada Gruppe soll diesen Plan realisieren. Doch wie genau soll der legale Erwerb von Cannabis oder der Verkauf für den Freizeitgebrauch im Detail aussehen? Als Antwort auf diese Frage planen die beiden Unternehmen zwei Gesellschaften, wobei sich eine Gesellschaft auf das Lizenzgeschäft konzentrieren soll, während die zweite Gesellschaft als operativer Arm fungieren soll. Dadurch soll der Grundstein für das erste erste Cannabis-Store-Franchise in Deutschland gelegt werden.

Durch das Konzept positioniert sich Lars Müller, CEO von SynBiotic SE, sehr früh für eine mögliche Legalisierung von Cannabis in Deutschland. Hier sind jedoch noch viele unbeantwortete Fragen über den Erwerb von sog. “Recreational Cannabis” offen. „Wir werden zeitnah eine schlüsselfertige Marke und konkrete Konzepte für unsere erste eigene Store-Kette präsentieren“, verrät Lars Müller. „Und das alles noch vor der Legalisierung.“ Das Joint Venture soll damit ein Beitrag der Wirtschaft sein, Antworten darauf zu finden, wie die Legalisierung konkret aussehen könnte. „SynBiotic SE und die Enchilada Gruppe stehen bereit – und dem ersten Cannabis-Store Deutschlands somit nichts mehr im Weg“, so Lars Müller abschließend.

Unabhängig von den rechtlichen Fragezeichen, scheint eine Joint-Venture aus einem erfahrenen Cannabiniod-Unternehmen und einem deutschen Gastronomieunternehmen als sehr spannend anzusehen!

„Wir haben uns ganz bewusst für ein deutsches Unternehmen aus der Gastronomie entschieden“, erklärt Lars Müller, CEO der Synbiotic zum geplanten Joint Venture. „Einerseits ist die Enchilada Gruppe absoluter Franchise-Profi und anderseits wird der Verkauf von sogenanntem‚ Recreational Cannabis‘ vermutlich ähnlichen Regeln wie dem Lebensmittelrecht unterliegen. Und so wie bereits heute Mitarbeiter in der Gastronomie auf den Alkoholverkauf in Punkten wie Jugendschutz aber auch Produktempfehlung vorbereitet werden, gilt es in Zukunft die Mitarbeiter im Cannabis-Shop für den Verkauf von Cannabis zu schulen.”

Eine gute und vorzeitige Positionierung kann SynBiotic SE zu großem Marktanteil in Deutschland verhelfen. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass nun endlich Schwung in die Legalisierung in Deutschland kommt :).